Gespräch mit Cia Kroon

Neue Bürgermeisterin Lossers im Gespräch mit Bürgermeisterin Jürgens

Bereits zum vergangenen Volkstrauertag im November hatten die beiden Bürgermeisterinnen kurzfristig zusammengearbeitet. Jetzt traf die neue Bürgermeisterin der Nachbargemeinde Losser, Cia Kroon, mit Gronaus Bürgermeisterin Sonja Jürgens zu einem ersten, längeren Gespräch zusammen. Auf der Tagesordnung standen des gegenseitige Kennenlernen und aktuelle Informationen zu den Entwicklungen beiderseits der Grenze. Cia Kroon brachte in ihr Bürgermeisteramt, das sie in Losser seit dem 7. Februar innehat, unter anderem als ehemalige Dezernentin in einer niederländischen Kommune sowie als Direktorin beim Kommunikationsressort des Ministeriums für Bildung und Wissenschaft in Den Haag umfangreiche Erfahrungen aus den Bereichen Finanzen, Tourismus, Raumordnung und Wirtschaft ein. Dass sie auch Expertin für Zusammenarbeit auf kommunaler Ebene ist, zeigte sich jetzt beim intensiven Austausch mit Bürgermeisterin Sonja Jürgens.

Gronau präsentiere sich nicht nur als „Grenzstadt mittendrin“, sondern als Stadt im Wandel. „Eine Stadt, die mit wegweisenden Ratsbeschlüssen kompetent in die Zukunft gehen kann und dies auch tut“, erläuterte ihr Sonja Jürgens. Im kleinen, unmittelbaren Grenzverkehr profitiere man gegenseitig und zusammen von nachbarschaftlicher Nähe - wirtschaftlich, sozial und im touristischen Bereich, stellten die Bürger-meisterinnen fest. Lossers und Gronaus Zukunft spiegele sich nicht zuletzt auch in der jeweiligen digitalen Agenda von Bildungs- und Arbeitswelten wieder. „Wir können viel voneinander lernen. Wir hier in Gronau sicherlich nicht nur mit Blick auf den Glasfaserausbau in den Außenbereichen sondern auch mit unserem Engagement für ein attraktives, sicheres Radwegenetz“, sagte Bürgermeisterin Sonja Jürgens zu Lossers Bürgermeisterin Cia Kroon. „Auf zwei Rädern haben wir immer schon schnelle Wege zu unseren niederländischen Nachbarn gefunden.“

Burgemeesters

Uitgelicht